Von Amsterdam und einem streikenden Körper

Der Urlaub ist vorbei und der Alltag hat mich wieder. Außerdem werde ich so langsam wieder gesund. Zuerst hat ein Virus und eine darauffolgende Magenschleimhautentzündung mich 2 Wochem komplett außer Gefecht gesetzt. Dann ging es eine Woche, der Urlaub startete und am Pfingstsonntag bekam ich unfassbare Schmerzen im Rücken in Höhe der Schultern und des Nackens. Jackpot – am Dienstag wollten wir nach Amsterdam. Nachdem ich es am Sonntag erst mit Wärmflasche auf dem Rücken und einer Hitzesportsalbe probierte, fuhren wir am Pfingstmontag in die Notaufnahme (es wäre ja auch zu einfach, wenn mir so etwas innerhalb der Woche passiert…). Ich bekam diverse Schmerzmittel verschrieben, die sogar die Dame der Bereitschaftsapotheke in Staunen versetzte.

Am 17.05. fuhren wir dann mit dem Auto nach Amsterdam. Wir hatten uns bis zum 20.05. im Ibis Amsterdam City West eingemietet, die nur 7,50 Euro Parkgebühr pro Tag in Rechnung gestellt haben – für Amsterdam quasi ein Schnäppchen. Die Tage in Amsterdam waren zeitgleich schön wie anstrengend. Bis auf einen kleinen Regenschauer hatten wir Glück mit dem Wetter. Den größten Teil der Stadt haben wir zu Fuß erkundet. Außerdem haben wir zig Fotos gemacht (sofern ich endlich mal die Zeit finde sie zu sichten, werde ich daraus nochmal einen Post machen).

Seit kurzem schreibe ich für das AHOIMAG. Meine erste Review findet ihr hier.

Am Wochenende werde ich mich auch an einen längeren Post über meinen Urlaub setzen.

Advertisements

Über Janina.schreibt

Träumerin. Überlebenskünstler. Workakrobatin.
Dieser Beitrag wurde unter janina.reist abgelegt und mit , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s